Hausgeflüster

Praktikum

Liebe Kolleginnen und Kollegen,
vom 16.10-2710.2017 absolviert Philipp Schlösser ein Praktikum in der Druckvorstufe. Dazu wünschen wir Ihm viele neue Eindrücke und viel Spaß.
Angelika Geiler

Aus der Redaktion

Seit Anfang Oktober sind die Zuständigkeiten in der TZ-Redaktion neu geregelt. Damit jeder im Bilde ist, hier die entsprechende Übersicht.

Daniela Rad (rad)
Redaktions-Sekretärin und zuständig für die Service-Seite, die Freizeit-Seite, den wöchentlichen Essenplan, Kirchennachrichten

Sebastian Stöber (seb) Chefredakteur
berichtet über den Landkreis

Julia Tiedke (jt) Chefin vom Dienst
verantwortlich für Wochenblätter und Sonderproduktionen

Gabi Zahn (gzn)
berichtet über die Torgauer Ortsteile, ist zuständig für Kultur und Leserpost

Nico Wendt (nw)
berichtet über die Regionen Dommitzsch, Trossin und Ostelbien, sowie über Landwirtschaftsthemen und Hochwasserschutz und ist verantwortlich für die Historien-Seite

Christian Wendt (cw)
berichtet über die Regionen Belgern-Schildau und Mockrehna, sowie über die Themenbereiche Justiz und Polizei, Geschlossener Jugendwerkhof

Sebastian Lindner (sl)
berichtet über die Große Kreisstadt Torgau sowie die Gemeinde Dreiheide und ist zuständig für den Themenkreis Asyl und Integration

Thomas Manthey (tom)
berichtet über den Lokalsport und ist zudem verntwortlich für die Umweltseite

Nick Leukhardt (nl)
Volontär

Elisa Perz (ep)
Volontärin

NACHTFALTER Nr. (13) 14

Nachdem letztes Wochenende das Projekt Trendwende Dorf das Endziel erreicht hat, können wir nun mit den Arbeiten für unser Jugendmagazin mit voller Energie durchstarten. Der Anzeigenverkauf und die Kundenbetreuung laufen auf Hochtouren. In den letzten Wochen haben das NACHTFALTER-Team und die Models die Shootings erfolgreich gemeistert. Ziel ist es, das Produkt spätestens in der 45 KW in den Druck zugeben.
Nicole Steeg

Eine Aktion der TZ-Mediengruppe

Das Projekt „Torgau blüht auf“ ist bereits in der Startphase. Unsere Azubine Kathleen Lehmann hilft fleißig, damit im Frühjahr Torgau bunt aufblühen kann.
Den Auftakt des Projektes bildete die Messe Trendwende Dorf am Samstag in Beilrode. Für unsere Leser gab es ein Säckchen mit 10 Tulpenzwiebeln für einen SPECIAL-Preis von einem 1 Euro (Normalpreis 3 Euro).
Nicole Steeg